Freitag, 6. Januar 2012

Aller Anfang ist schwer...

Gestern habe ich für meine Große Vorhänge für ihr Zimmer genäht. Mein erstes Werk in diesem Jahr. Es stand schon vor einer Weile an, aber vor Weihnachten habe ich es nicht mehr geschafft. Dann habe ich "Urlaub" gemacht vom nähen, um auch einfach die Ferien der Kinder mit ihnen ruhig zu verbringen. Tja, aller Anfang ist schwer, ich mußte mich echt aufraffen, aber ich hab's geschafft. Am Montag geht ja leider wieder die Schule/ der Kindi los, und ab da, habe ich mir vorgenommen, geht es auch bei mir wieder richtig los. Genug gefaulenzt.
Ich konnte mich erst nicht entscheiden, welchen Stoff ich nehme, erst wollte ich in Richtung rosa/pink gehen (ja sie steht immer noch auf diese Farben), dann dachte ich mir aber, daß das zuviel verschiedene rosa-Töne im Zimmer gibt, also habe ich mich für creme entschieden (so wie die Wände). Aber ohne irgend etwas drauf wäre zu langweilig geworden, also hab ich sie gefragt, was ich ihr draufmachen soll. Sie wollte Herzen, also hat sie Herzen bekommen. Mal schauen, wie lange ihr das gefällt.





Ich habe die Herzen dann aus verschiedenen rosa und pink Stoffen draufgenäht.

Vor einiger Zeit habe ich für die Küche auch neue kleine Gardinen genäht, was eigentlich eher ein Test war, aber sie haben Allen gefallen, also habe ich sie hängen lassen.




Ich hoffe, daß ich in den nächsten Tagen mehr Genähtes zeigen kann, ich muss ja schließlich noch so einiges vorbereiten.
Meinen neuen Banner habe ich jetzt auch endlich hinbekommen. Im Moment gefällt er mir gut. Er könnte mit Sicherheit besser sein (ein Grafiker/in kann das natürlich um einiges besser), aber für den Anfang finde ich ihn gut, und einen Grafiker kann ich mir sowieso nicht leisten.
Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!!!

Liebe Grüße, Ljiljana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen, lieben Dank für Deinen Kommentar!