Donnerstag, 13. Februar 2014

Ballonie

Bis jetzt halt ich's ja gut durch! Diesmal habe ich mir einen schönen Ballonrock genäht! Ich fand die Taschenlösung so toll, daß ich mir diesen Schnitt gekauft habe. Ist halt doch schneller gekauft wie selber konstruiert. Nun ja, es ist kein aufwendiger Schnitt, eigentlich gibt es keinen Schnitt.... es gibt nur Maßangaben und die Anleitung, damit bastelt man ihn selber... Ja, was soll ich sagen? Hätte ich doch auch schnell selber machen können. Ich brauche ja nur meine Maße. Watt soll's.
Aber jetzt zeige ich Euch mal die Bilder. 




Genäht habe ich ihn aus einem Karo Wollstoff (wie man unschwer erkennen kann), den ich hier vor Ort gekauft habe und der Nadelstreifen ist noch der Rest von meiner, man mag es nicht glauben, Abschlusskollektion!





Diesen Schnitt werde ich definitiv noch öfters nähen, werde aber den Bund oben enger machen, da er ziemlich locker sitzt. Die Größenangaben sind aber auch von ewig bis drei Tage bei einer Größe.

Und da das Teilchen nur für mich ist, werde ich es jetzt zu Rums schicken! Ich freue mich schon auf Eure genähten Teilchen!

Bis bald,
Ljiljana


Kommentare:

  1. Sehr schicker Rock! Die Kombi Karo mit Nadelstreifen ist super! Die Taschen an der Seite sind überhaupt super!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt die Stoffkombi auch sehr gut. Herzliche Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Super schick dein Rock, hab von dem Schnitt noch nichts gehört - muss ich mal schauen geh'n :-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Taschen und schicke Stöffchen! Gefällt mir sehr gut!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rock sieht klasse aus. Der Wollstoff ist einfach nur toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Toll dein Rock. Tja, nicht jeder kann Schnitte konstruieren....;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen

Vielen, lieben Dank für Deinen Kommentar!